b6c

Teil6

Kommentare im PHP-Code

Anfängern erscheint es häufig unsinnig Kommentare einzufügen, schließlich kennt man sein eigenes Skript bis in die letzte Code-Zeile. Das sieht jedoch ganz anders aus, wenn man das gleiche Skript drei Wochen später bearbeiten will. Deshalb ist es sinnvoll, sich anzugewöhnen, die wichtigsten Stellen im Skript mit Kommentaren zu versehen.

Für Kommentare stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Schon häufiger in den obigen Beispielen haben sie den doppelten Schrägstrich gesehen "//", der sich dafür eignet am Ende einer Zeile eine kurze Anmerkung anzubringen.

Beispiel:

<?php

$mwst = $wert * 0.16; // Mehrwertsteuer errechnen

?>

Um Kommentare über mehrere Zeilen einzufügen, wird dieser durch "/*" am Anfang und "*/" am Ende eingeschlossen.

Beispiel 2:

<?php

echo ...

/*

Hier steht der Kommentar.

Auch PHP-Befehle an dieser Stelle werden ignoriert.

*/

echo ...

?>

Noch ein nützlicher Hinweis: Kommentare lassen sich auch bei der Fehlersuche sinnvoll einsetzen. Wenn sie eine Code-Zeile zunächst nicht ausführen lassen wollen um einen Fehler zu suchen, so müssen Sie diese Zeile nicht löschen und anschließend wieder neu eingeben, sondern versehen Sie einfach mit einem "//" am Anfang.

Beispiel 3:

<?php

//++$y;

// Die obige Zeile wurde auskommentiert,

// y soll nicht erhöht werden

echo $y;

?>

Zurück | Vorwärts
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=